Game Based Learning

Game Based Learning (dt.: spielbasiertes Lernen) ist auch unter dem Begriff Serious Games bekannt. Game Based Learning ist ein Lernszenario, in dem es darum geht, Lernziele spielend mit „Spaß“ und effizient zu erreichen.

Serious Games zeichnen sich durch wettbewerbliche Komponenten beim Lernen und einem integrierten Belohnungsschema aus. Beispielsweise können Lernende beim Game Based Learning Punkte für das erfolgreiche Absolvieren von Spielsituationen sammeln.

Das Spiel ist eine sehr alte evolutionäre Strategie, um schwierige Situationen a priori einzutrainieren. Bekanntes Beispiel dafür ist das spielerische Balgen von Löwenjungen, die dabei das Schlagen ihrer Beute erlernen. Wann immer wir spielen, lernen wir auch.

Aus pädagogischer Sicht ist deshalb die Frage zu stellen, warum überhaupt das Spiel aus dem Lernen herausgenommen wurde.

Sie interessieren sich für Game Based Learning? Dann besuchen Sie die LEARNTEC!

Quelle:

Professor Dr. Peter A. Henning, Kongresskomitee LEARNTEC

http://www.ice-karlsruhe.de/wiki/index.php/Game_Based_Learning

bitkom

Ideeller Träger

Bitkom ist der ideelle Träger der LEARNTEC 2018.

Schirmherrschaft

Schirmherrschaft

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung wurde angefragt, die Schirmherrschaft für die LEARNTEC 2018 zu übernehmen.