31.01.2018

Private Weiterbildung: Fast jeder zweite lernt digital

45 Prozent der Bundesbürger haben bereits digitale Lernformate genutzt, um sich privat weiterzubilden, jeder fünfte bezahlt dafür. Dies sind Ergebnisse einer aktuellen Bitkom-Umfrage.

Blended Learning

Unter den Nutzern von Blended-Learning-Programmen und mobilen Lern-Apps ist die Bereitschaft, privates Geld auszugeben, mit 77 Prozent bzw. 75 Prozent am größten. Bei PC-Lernprogrammen und Onlinekursen sind nur 22 Prozent bzw. 15 Prozent der befragten Nutzer dazu bereit.

Das Interesse an privater Weiterbildung ist groß: Drei von vier Bundesbürgern (76 Prozent) nutzen private Bildungsangebote, sei es in klassischen oder digitalen Formaten.

Pressekontakt

Portrait Tanja Stopper
Presse
Tanja Stopper
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2301
F: +49 (0) 721 3720 99 2301