26.10.2018

Info-Talks zur LEARNTEC 2019

Die wichtigsten Informationen zur LEARNTEC 2019

Nie zuvor war die LEARNTEC größer und internationaler. Über 300 Aussteller aus 14 Nationen präsentieren vom 29. bis 31. Januar 2019 auf der LEARNTEC die neuesten Anwendungen, Programme und Lösungen für die digitale Bildung in Schule, Hochschule sowie der beruflichen Bildung. Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH, und Sünne Eichler, Mitglied des Kongresskomitees, präsentieren die wichtigsten Informationen zur LEARNTEC.

Highlights der LEARNTEC 2019

Augmented und Virtual Reality auf der LEARNTEC 2019

Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) werden in der Bildung weiter an Bedeutung gewinnen. Die LEARNTEC bietet zu diesem Thema erstmals in Zusammenarbeit mit dem Ersten Deutschen Fachverband für Virtual Reality (EDFVR) eine VR / AR Area an. Auf einer eigenen Aktionsfläche werden Best Practise-Beispiele von Unternehmen wie Lufthansa und der Deutschen Bahn präsentiert und VR live erlebbar gemacht. Zudem präsentieren zahlreiche Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen zu diesem Thema.

Informationen zum Besuch der Fachmesse - Neue App und Guided Tours

Eine neue App bietet hilfreiche Features, um sich zu informieren und mit Ausstellern und anderen Messebesuchern zu vernetzen. Erstmals können die Besucher sich in geführten Touren zu den Themen und Highligts der LEARNTEC informieren.

Networking-Möglichkeiten auf der Messe und im Kongress

Auf der Messe fördert erstmals eine Creativity Suite den Austausch zwischen der LEARNTEC-Besuchern und bietet eine Möglichkeit zum Querdenken. Auch im Kongress gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Austausch.

Besonderheiten des LEARNTEC Kongesses

Sünne Eichler, Mitglied im Kongresskomitee der LEARNTEC, zu den Besonderheiten des LEARNTEC Kongresses und der Beteiligung der anerkannten Workplace Learning- Expertin Jane Hart.

Der Themenbereich school@LEARNTEC

Der Themenbereich beschäftigt sich mit der Schule der Zukunft und den Möglichkeiten digitaler Bildungsszenarien. Er richtet sich an Schulleiter, schulische Medienberater, Schulamtsleiter oder Mitarbeiter auf Kreis- und Landesebene sowie interessierte Lehrer. Diese erfahren an den drei Messetagen, welche Technologien und Methoden sich anbieten, um das Bildungskonzept ihrer Schule digital zu unterstützen und können sich mit Kollegen über aktuelle Entwicklungen austauschen.

Pressekontakt

Portrait Katharina Steffens
Presse
Katharina Steffens
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2301
F: +49 (0) 721 3720 99 2301
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen