03.12.2019

Digitale Bildung wird zum lebendigen Kunstwerk

LEARNTEC Future Lab zeigt Zukunftsvisionen des Lernens

Die LEARNTEC bietet seinen Besuchern vom 28. bis 30. Januar 2020 erstmals eine besondere Smart Learning Experience: Mit dem LEARNTEC future lab, das das Projektteam gemeinsam mit Bosch Software Innovations entwickelt hat, entsteht vor Ort eine lebendige Erlebnisfläche, auf der die Messebesucher Zukunftstechnologien und –visionen rund ums digitale Lernen kennen lernen können.

Vier Technolgien – Künstliche Intelligenz (KI), Augmented und Virtual Reality (AR/VR), Human-Machine Interface (HMI) und Internet of Things (IoT) – stehen dabei im Fokus. Die Messebesucher erhalten die Möglichkeit, selbst mit den Zukunftstechnologien in Berührung zu kommen und gleichzeitig eigene Ideen und Zukunftsfantasien des digitalen Lernens mit einzubringen.

Gemeinsam Ideen brauen

In einem ganztägigen Workshop hat das Projektteam gemeinsam mit zahlreichen Branchenexperten bereits vorab am 19. November 2019 im Brauhaus 2.0 in Karlsruhe-Knielingen gemeinsam erste Ideen gesammelt und Videos sowie Infografiken für das LEARNTEC Future Lab erstellt. In einer lockeren Atmosphäre wurden dabei nicht nur Ideen gebraut, sondern auch während einer Brauereiführung ein LEARNTEC-Bier gebraut, welches auf der LEARNTEC am 29. Januar 2020 ausgeschenkt wird.

LEARNTEC Future Lab am 19.11.2019

LEARNTEC Future Lab
LEARNTEC Future Lab

Pressekontakt

Portrait Tanja Stopper
Presse
Tanja Stopper
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2301
F: +49 (0) 721 3720 99 2301