13.11.2018

Industrieanlagen virtuell begehen und mit Trainingsszenarien bestücken

Anlagentraining 4.0 im digitalen Produktionsbetrieb

Die Aus- und Weiterbildungsexperten von Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH entwickeln interaktive Trainingswerkzeuge für effizientes Lehren und Lernen. Mit ihrem neuen Tool „Active Training 4.0“ ermöglichen sie es, Anlagenteile ebenso wie einen gesamten Produktionsbetrieb zu Trainingszwecken zu digitalisieren. Damit wird die Anlage begehbar und ist mit Trainingsszenarien bestückt.

Mithilfe des Dokumententrainers lässt sich die betriebliche Dokumentation innerhalb von nur 15 Minuten digitalisieren und in das Active Training integrieren. Ergebnisse können so rechtssicher dokumentiert werden.

„Active Training 4.0“
Das neue Tool „Active Training 4.0“ ermöglicht effizientes Lernen und Lehren.

Das Anlagentraining ist ortsunabhängig einsetzbar und kann mit oder ohne VR-Brille am PC, Tablet, Laptop oder Smartphone genutzt werden. So ist es auch von unterwegs abrufbar.

Die Trainings sind praxisorientiert, leicht integrierbar und auf die individuellen Anforderungen der jeweiligen Unternehmen abgestimmt. Sie kommen sowohl bei Kunden von Provadis als auch in unternehmenseigenen Bereichen zum Einsatz.

Mehr zu den Lösungen von Provadis erfahren Sie auf der LEARNTEC in Halle 1 an Stand E29.

Kontakt:

Provadis – Partner für Bildung und Beratung GmbH

Dr. Peter Schulz

E-Mail: Peter.schulz@provadis.de

www.provadis.de

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen