10.01.2018

E-Learning-Kurse selbst kreieren

Persönliche Schulungsprogramme einfach und effizient gestalten

Nicht viele Software-Entwickler können von sich behaupten, dass ihre Arbeit Leben rettet. Das Unternehmen Articulate schon. Es hat einfache Tools für modernes Lernen entwickelt, mit dem Kunden aus aller Welt im Handumdrehen eigene E-Learning-Kurse erstellen können. Wie The Global Fund, ein Fonds zur Finanzierung des weltweiten Kampfes gegen AIDS, Tuberkulose und Malaria. Damit die Gelder schneller zu denjenigen gelangen, die sie am dringendsten benötigen, produziert die Organisation E-Learning-Kurse für Stakeholder und vereinfacht so den Bewerbungsprozess. Wo früher in regionalen und lokalen Schulungen PowerPoint- und Word-Dokumente zum Einsatz kamen, greift The Global Fund heute auf die Software Articulate 360 zurück.

Articulate 360 enthält drei Autorentools, eine Review-App und eine Content Library mit Mustervorlagen, Fotos und Illustrationen sowie Figuren, die leicht an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden können. Nutzer können so Szenarien und Simulationen erstellen und Videos jeglichen Formats einfach und schnell einbinden. Und: Die interaktiven Kurse funktionieren auf jedem Gerät und per Touch – ohne, dass die Entwickler dafür gesonderte Einstellungen vornehmen müssen. Weitere Ressourcen und Hilfen erhalten Nutzer in der E-Learning Heroes Community von Articulate – der kostenfreien und mit über 585.000 Mitgliedern weltweit größten Community der E-Learning-Branche.

Articulate stellt sein Portfolio während der LEARNTEC in Halle 1 an Stand E18 vor.

Kontakt:

Articulate

Nicola Appel

E-Mail: nappel@articulate.com

www.articulate.com

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen