11.10.2017

OECD-Bildungsstudie: Deutschland mit Licht und Schatten

Nach wie vor liegen die deutschen Bildungsausgaben relativ zum Bruttosozialprodukt unter dem OECD-Durchschnitt, konstatiert die soeben vorgelegte jährliche OECD-Studie Bildung auf einen Blick 2017.

Aber ein Drittel der Hochschulabsolventen haben MINT-Fächer studiert – so viel wie nirgendwo sonst. Allerdings sind die Frauen unterrepräsentiert. Ausdrückliches Lob erhält die duale Berufsausbildung.

OECD-Bildungsstudie: Bildung auf einen Blick 2017
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen