07.12.2017

10 Milliarden Euro jährlich für die Weiterbildung?

Acht Millionen Beschäftigte müssen damit rechnen, dass ihre Tätigkeit bis 2025 wegfällt oder sich völlig wandelt.

Allerdings kann heute niemand sagen, ob dann in der Summe mehr oder weniger Arbeitskräfte gebraucht werden, denn auch der Fachkräftemangel wird zunehmen, konstatiert eine soeben veröffentlichte Studie der Boston Consulting Group.

Sicher ist nur, dass neue Kompetenzen benötigt werden. Um die vom technischen Wandel vor allem Betroffenen mit ihnen auszustatten, sind Ausgaben von 10 Mrd. € jährlich für die „lebensbegleitende Weiterbildung“ nötig, meinen die BCG-Experten.

Nach BDG-Experten sind Ausgaben von 10 Mrd. Euro jährlich für die
Nach BDG-Experten sind Ausgaben von 10 Mrd. Euro jährlich für die "lebensbegleitende Weiterbildung" nötig. Credit: Markus Spiske
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen