13.02.2018

Digitalisierung der deutschen Unternehmen: Gut, aber nicht hervorragend

Die deutschen Unternehmen beurteilen den Stand ihrer Digitalisierung im internationalen Vergleich kritisch.

Wie eine aktuelle Bitkom-Umfrage zeigt, sehen sie sich in allen Bereichen, ob Robotik, Big Data oder Virtual Reality, eher als Nachzügler denn als Vorreiter. Besonders bedenklich erscheint die Position der deutschen Wirtschaft bei den Themen künstliche Intelligenz und 3D-Druck.

36 Prozent der Befragten meinen jedoch, die deutsche Wirtschaft befinde sich bei der Digitalisierung auf einem guten Weg und sei Teil der globalen Spitzengruppe. Befragt wurden 505 Unternehmen mit über 20 Beschäftigten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen